Freitag, 17. November 2017

HEUTE - Bundesweiter Vorlesetag

Allen Vorlesern einen schönen Tag und aufmerksame, mitfiebernde kleine und große Zuhörer!
In Senftenberg ist der Himmel grau und es fallen mal mehr mal weniger viele Tropfen - das ist doch bestes Vorlesewetter.

http://www.vorlesetag.de/


Wir nehmen heute "Im Kamillenwald" mit zu den Hortkindern.







Donnerstag, 16. November 2017

Neues Buch in Arbeit

Werter Blogleser,

immer wieder gewähre ich dir auf unseren Seiten Einblicke in meine künstlerische Arbeit. Mal ist es ein aktuelles LandArt-Bild, mal ein Gedicht, mal ein Report über Lesungen ... Seit einigen Wochen arbeite ich an meinem neuen Buch. Ich war selbst erstaunt darüber, wie viele Labyrinthe sich mittlerweile in meinen Fotoordnern befinden. Die Vielfalt reicht von gerade mal Esstellergroßen Blütenanordnungen bis zu begehbaren Labyrinthen aus Ästen, Sand, Kreide oder Lackfarbe. Und da das Labyrinth ein uraltes Symbol für den Lebensweg ist, stelle ich den Aufnahmen eigene Texte zur Seite, die auf meinem Weg durch das Labyrinth des Daseins entstanden.

Am 29. November 2017 stelle ich um 17 Uhr das Buch im Eine-Welt-Laden, in Senftenberg vor.

So sieht der Coverentwurf aus:



Mittwoch, 15. November 2017

Nachschlag "Tag der LITERATUR" Dr.-Otto-Rindt-Oberschule

Der nachfolgende Beitrag erschien gekürzt in der Regionalpresse.

Lausitzer Schriftsteller bei uns zu Gast: 
 1. Tag der Literatur an der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule Senftenberg

Am 18. Oktober fand an unserer Schule der 1. Tag der Literatur statt. Beteiligt waren die Klassenstufen 7 und 10. Während die älteren Schüler eine Filmvorführung des im Unterricht behandelten Stückes „Tschick“ im Rahmen des Kinderfilmfestes im Pegasus besuchten, erlebten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen eine ganz besondere Premiere.
Die Lausitzer Dichter Wolfgang Wache, Yana Arlt, Bernd Lunghard, Udo Tiffert gestalteten erstmals eine gemeinsame Lesung mit anschließender Gruppenarbeit. Ebenso anwesend waren Frau Erdmann und Frau Junghardt als Vertreter der Plattform Kulturelle Bildung. Den Schülern wurde ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Geschichten und Gedichten geboten, die aus ihrem sozialen und regionalen Umfeld stammen und sie so manches Mal zum Lachen oder Grübeln brachten. Und die Kinder erhielten auch die Möglichkeit, ihre zahlreichen Fragen loszuwerden. Krönender Abschluss waren die unter dem Eindruck des Erlebten und Gehörten selbst geschriebenen Gedichte und Geschichten der Schüler.
Ein besonderes Dankeschön gilt den beiden Organisatoren Herrn Wache und Frau Arlt vom Nachwuchs-Literatur-Zentrum „Ich schreibe!“ ebenso wie den beteiligten Schriftstellern und der Plattform Kulturelle Bildung für die Unterstützung derartiger Projekte.

Sieglinde Roy


Dienstag, 14. November 2017

Schreiborte

Jeder Schreibende bevorzugt eine bestimmte Atmosphäre für sein Schaffen, manche spüren an einem genau bezeichneten Ort besondere kreative Kräfte, für manche ist es ein ganz spezieller Stift oder Papier. Ich bevorzuge weißes Papier ohne Linien oder Kästchen. Andere mögen z.B. am liebsten gebundene linierte A4-Seiten... Für einige kommt das Schreiben mit der Hand gar nicht in Frage, sie tippen mit schnellen Fingern ihre Ideen in den Computer, an dem sie die Texte später auch überarbeiten.

Heute gehen wir auf die Suche nach Schreiborten. Magst du den Platz am Fenster oder lenkt dich der Blick hinaus nur ab? Schreibst du lieber auf einer festen Tischplatte oder legst du den Block gern auf deine Knie? Inspiriert dich die Gegenwart anderer Schreibender oder brauchst du einen Raum nur für dich?

Wolfgang Wache
am heimischen Schreibtisch
 Foto: Jana Wieduwilt im November 2005, 
veröffentlicht in der Lausitzer Rundschau zu dem Artikel 


Yana Arlt
während der Herbstwerkstatt 2017 im NLZ

Montag, 13. November 2017

Wochenthema 13. bis 19. November 2017

Das Wochenthema wird seit der 14. Kalenderwoche 2009 veröffentlicht.

Wir wünschen euch in der 46. KW 2017 gutes Gelingen bei der literarischen, künstlerischen Umsetzung des Wochenthemas: 

Pappnasen
Gedichte, Geschichten, Fotos, Grafiken etc. könnt ihr senden an:  
nlz-ich-schreibe[at]gmx.de

Sieglinde Roy sandte uns noch einige Aufnahmen vom Tag der LITERATUR

Vielen Dank für diese Aufnahmen
sagen wir der Stellvertretenden Schulleiterin Frau Roy

Tag der LITERATUR an der
Dr.-Otto-Rindt-Oberschule
in Senftenberg